Auf der Suche nach dem «Traumhaus» – darauf sollten Sie unbedingt achten

Der Kauf einer Immobilie ist eine Entscheidung, die sich langfristig auf Ihr Leben auswirkt.

Deshalb ist eine gute Vorbereitung wichtig und beginnt nicht mit der Besichtigung. Der erste Gang sollte immer zur Hausbank führen. Denn nur wer seinen finanziellen Spielraum kennt, kann im Rahmen seiner Möglichkeiten nach dem passenden Objekt suchen.
Manchmal muss es schnell gehen – wer sein «Traumhaus» gefunden hat und dann erst an die Finanzierung denkt, verliert wertvolle Zeit. Lassen Sie sich deshalb von Ihrer Bank schon vor dem Beginn der Suche eine schriftliche Bonitätsbestätigung über Ihren individuellen Finanzierungsrahmen geben. Damit sind Sie anderen Interessenten einen Schritt voraus.

Haben Sie Ihr Wunschobjekt gefunden?

Dann schauen Sie sich an, ob das Umfeld passt. Wie ist die Lage und die verkehrstechnische Anbindung? Wer wohnt hier in der Nachbarschaft? Für junge Familien ist wichtig, ob Kindergärten und Schulen in der Nähe liegen. Wie ist die Verkehrsanbindung, gibt es Einkaufsmöglichkeiten nicht weit entfernt?
Für die Besichtigung bereiten Sie am besten eine Checkliste vor und scheuen Sie sich nie, nach Details zu fragen. Weitere Tipps:
– Planen Sie genügend Zeit ein
– Vereinbaren Sie auf jeden Fall eine Besichtigung bei Tageslicht
– Achten Sie auf Schäden oder Mängel wie feuchte Keller oder Schimmelbefall
– Machen Sie Notizen und Fotos

Seriöse Immobilienexperten beantworten Ihnen offen und gerne alle Fragen zur von ihnen vermittelten Immobilie und begleiten Sie bei den wichtigsten Stationen zum Hauskauf.